TAG 14: ZUM SCHMUDDELWETTER EIN WÄRMENDES SÜPPCHEN


LINSENSUPPE MIT GETROCKNETEN TOMATEN UND LIMETTE

Passend zum Schmuddelwetter, gibt es heute eine wärmende Linsensuppe von Arne von The Veg[eteri]an Diaries. Wer allerdings keine Lust auf Suppe hat, findet auf Arne's Blog zahlreich, anregende vegane Rezepte, vor allem vielfältige Pizzavariationen, bei denen man doch gleich Lust auf einen variantenreichen Pizzaabend mit Freunden bekommt. Schau auf Arne's Blog vorbei oder probier erstmal diese leckere Linsensuppe aus:

"Eine Kombination aus Linsen und getrockneten Tomaten. Ziemlich einfach, verdammt lecker und genau das richtige für ein herbstliches (und natürlich auch winterliches) Essen."


ZUTATEN
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
200 g rote Linsen
100 g getrocknete, eingelegte Tomaten
1 Tl Kreuzkümmel
2 Tl Zimt
1 Tl Pfeffer
1,2 l Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
1 Bio-Limette
Salz, Pfeffer
frische Petersilie

  1. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die eingelegte Tomaten in grobe Stücke schneiden. In einem Topf etwas Öl heiß werden lassen und Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen. Kreuzkümmel, Zimt und Pfeffer hinzugeben und kurz mit unterrühren. Linsen und Tomaten hinzugeben und für einige Minuten mit anschwitzen.
  2. Gemüsebrühe und die beiden Lorbeerblätter hinzugeben und bei geschlossenem Deckel für ca. 20 Minuten leise köcheln lassen.
  3. Lorbeerblätter entnehmen und mit dem Pürierstab die Suppe pürieren. Die Limette gründlich waschen und etwas Schale abreiben und auspressen. Mit Limette, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Mit frischer Petersilie servieren und schmecken lassen. Ergibt 2-3 Portionen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0