TAG 29: OFENKARTOFFEL-SALAT


SOMMERLICHER OFENKARTOFFEL-SALAT

Nicht mehr ganz der Jahreszeit entsprechend, aber dieses Rezept wollen wir Dir nicht vorenthalten. Es ist ein sommerlicher Ofenkartoffel-Salat. Vielleicht machst Du ja mit der Basis einen herbstlichen draus :). Sicherlich vielfältig wandelbar. Das Rezept ist nochmals von Anna. Möchtest Du Anna's Leidenschaft für die vegane Küche einmal selbst erleben, dann hier entlang.

500 g Ganz viele reife Tomaten

1 KiloKartoffeln

Rosmarin

100 g Kalamata Oliven (mit Stein)

1/2 Bund Schnittlauch

1 Salatgurke

heller Balsamico

Olivenöl

Agavendicksaft

Salz

Pfeffer aus der Pfeffermühle

 

Dies scheint ein wenig verschwenderisch erscheinen, erst die Kartoffeln so wunderbar im Ofen zu garen, um sie dann mit Tomaten, Essig und Gurke zu tränken, but trust me! It is so totally worth it! Und um dem entgegenzuwirken, einfach genug Kartoffeln garen, damit ihr sie erst frisch aus dem Ofen und dann saftig im Salat genießen könnt ;)

 

ZUBEREITUNG:
1 Kilo Kartoffeln in Spalten schneiden, mit Rosmarin, Salz und Olivenöl marinieren und auf einem Blech im Ofen garen, bis sie schön knusprig sind. Etwas abkühlen lassen und dann ggf. halbieren, je nachdem wie grob ihr den Salat mögt. Tomaten in Spalten schneiden, Gurken vierteln, kleinschneiden. Schnittlauch grob hacken. Alles in einer Schüssel sammeln, die Oliven dazugeben. Nun den Salat abschmecken mit etwas Balsamico, Olivenöl, Agavendicksaft und Pfeffer abschmecken.

 

Die Kalamata-Oliven mit Stein sind zwar unpraktisch, haben aber einen unglaublich intensiven Geschmack. Sagt nur den Gästen Bescheid, damit die Plomben nicht fliegen. Sie können auch mit Kapern, Kapernäpfeln oder eingelegten grünen Peperonis ausgetauscht werden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0