WEITERE EMPFEHLUNGEN

WAS IST UNTERWEGS MÖGLICH?

Im Alltag wird es immer leichter sich vegan zu ernähren. Die Produktpalette in den Supermärkten erweitert sich stetig und Restaurants bieten immer mehr vegane Gerichte oder vegane Optionen an. Sollte es unterwegs dann doch mal eng werden, so ist der Griff zu Obst und Nüssen fast immer möglich.

Häufig ist es auch ratsam, sich im Vorfeld schlau zu machen, wo man unterwegs was essen kann. Die Seite www.happycow.de hilft Dir in vielen Fällen dabei.

 

Solltest Du Dich in einem Restaurant befinden, das nichts Veganes auf der Karte hat, frag einfach nach, ob sie Dir das ein oder andere Gericht auch ohne tierische Produkte zubereiten könnten. Oder Du wirfst einen Blick auf die Beilagen der Gerichte, suchst Dir Deine liebsten zusammen und bittest höflich, Dir einen Teller mit ihnen zusammenstellen zu lassen. Gute Restaurants berücksichtigen die Wünsche ihrer Kunden!

 

FAMILIE & FREUNDE

Informiere Deine Familie und Freunde darüber, dass Du in der nächsten Zeit gerne ausprobieren würdest, Dich vegan zu ernähren. Wenn Ihr Euch also zum Kochen oder Essen verabredet, schlage doch vor, gemeinsam ein veganes Rezept auszuprobieren oder ein Restaurant mit veganen Optionen zu wählen. Sollte der Vorschlag des gemeinsamen Zubereitens eines veganen Gerichts nicht auf Begeisterung treffen, ist es immer eine Möglichkeit so zu kochen, dass tierische Produkte nach Möglichkeit separat zubereitet werden. Oder lade Sie zu Dir ein und bekoche sie mit etwas Veganem, das jedem schmecken wird.

 

GESUNDHEITSCHECK

Bevor Du mit Deiner Ernährungsumstellung beginnst, wäre es doch eine gute Idee, Dich bei Deinem Arzt noch einmal einem kurzen Gesundheitscheck zu unterziehen. So kannst Du herausfinden, wie Deine aktuellen Cholesterin- und Triglyceridwerte sind und wie es bei Dir zum Beispiel mit Eisen, Folsäure und Vitamin B12 aussieht. Häufig müssen die Kosten für ein großes Blutbild selbst getragen werden und belaufen sich meist auf ca. 50€. Abhängig ist das natürlich von deiner Krankenkassenversicherung. Am besten, Du fragst im Vorfeld nach. Vielleicht werden die Kosten ja auch übernommen, wenn Du Ihnen erzählst, dass Du die Umstellung für Deine Gesundheit tun möchtest und gerne einen Vorher-nachher-Vergleich hättest.

 

Die Investition lohnt sich, denn häufig sind größere Veränderungen im Blutbild, insbesondere bei den Cholesterinwerten, schon nach einem Monat sichtbar. Das motiviert zum Weitermachen!